18.05.2018
(SOL)

Exkursion FOA/B 16 nach Frankfurt

Am 17.02 besuchte uns Frau Schäfer aus der Deutschen Bundesbank. Unsere Schule hinterließ dabei einen sehr positiven Eindruck, so dass Sie uns nach Frankfurt zur Aktion „Dr. Beermann trifft Schülerinnen und Schüler“ einlud. Dabei handelte es sich um eine Fragerunde mit Herrn Dr. Beermann, einem der Vorstandsmitglieder der Deutschen Bundesbank und eine anschließende Führung durch das neu gestaltete Geldmuseum.


Die Reise begann am 18.04.2018 um 12 Uhr auf dem Lehrerparkplatz der Schule. 20 Schüler aus den Klassen der FOA16 und der FOB16 begaben sich auf die 6-stündige Fahrt nach Frankfurt am Main. Gegen 18 Uhr kamen wir pünktlich in unserer Jugendherberge an und durften dann nach dem Abendessen selbstständig Frankfurt besichtigen und das bei wunderschönem Wetter und 23 Grad.

Am 19.04 begann um 10 Uhr die Veranstaltung in der Bundesbank. Wir wurden empfangen mit einem üppigen Büffet, nachdem sich alle einig waren, dass die lange Bus fahrt sich nun endgültig gelohnt hatte. Um 11 Uhr begrüßte uns dann Herr Dr. Beermann und wir durften unsere Fragen über die deutsche Geldpolitik, aber auch über sein Privatleben stellen. Selbst die Frage nach der Höhe seines Gehaltes blieb nicht unbeantwortet. Nach einer Stunde und 15 Minuten lockeren Austauschs, fand dieses Gespräch ein Ende. Bei den anschließenden Gruppenfotos und beim Mittag-essen beantworte er uns weiterhin alle unsere noch offen gebliebenen Fragen. 

Der letzte Höhepunkt des Tages war das Geldmuseum. Dort konnten wir uns durch verschiedene interaktive Spiele zu den Punkten: Geschichte des Geldes, die Banken, Währungen außerhalb des €-Raumes, der Druck von Geld und zum Geld in der DDR informieren. Außerdem befindet sich derzeit eine Sonderausstellung zum Thema „Gold“ in der deutschen Bundesbank, welche das Goldvorkommen in der Welt und echte Goldbarren ausstellt.
Mit vielen neuen Eindrücken starteten wir unsere Rückreise 15 Uhr in Frankfurt und kamen 21 Uhr wieder in Freital an. Uns allen haben diese zwei aufregenden Tage sehr gefallen und wir würden uns für nachfolgende Klassen freuen, wenn sie diese Möglichkeit auch bekommen würden.

 

Berufliches Schulzentrum "Otto Lilienthal"
Freital-Dippoldiswalde
Otto-Dix-Str. 2,  D-01705 Freital

Tel.: +49 351 649630,  Fax: +49 351 6496399
E-Mail: kontakt(at)bsz-freital-dippoldiswalde.de

Außenstellen

Weißeritzstr. 11
01744 Dippoldiswalde

 

Weißeritzstr. 4
01744 Dippoldiswalde

Tel.: +49 3504 6258589 

Altenberger Str. 31
01768 Glashütte

Tel.: +49 35053 47356