• Ausbildungsdauer: 1 Jahr
  • Handwerk / Industrie
  • Ausbildung in Dippoldiswalde

Berufsgrundbildungsjahr (BGJ)
Metalltechnik, Bautechnik sowie Ernährung, Gästebetreuung und hauswirtschaftliche Dienstleistung

Das Berufsgrundbildungsjahr entspricht inhaltlich dem ersten Lehrjahr eines anerkannten Berufes. Die praktische Ausbildung erfolgt ebenfalls in der Berufsschule.
Wenn Sie keine Lehrstelle bekommen haben und mit Hauptschulabschluss von der Schule abgehen, können Sie sich bei uns bewerben. Das BGJ vermittelt Ihnen handlungsorientiert innerhalb eines Jahres die Qualifikations- und Bildungsziele der beruflichen Wirklichkeit der Wirtschaft, um die Chancen für einen anschließenden Ausbildungsplatz zu verbessern.

 

Ausbildung

Die komplette Ausbildung findet in Dippoldiswalde statt! zpb.bsz-ftl-dw.de

 

Während eines Jahres am BSZ erfolgt die allgemeine und fachtheoretische Ausbildung an zwei Unterrichtstagen pro Woche. An den anderen drei Tagen übernimmt die Berufsschule auch die fachpraktische Ausbildung.

 

Zusätzlich durchlaufen Sie eine vierwöchige Praktikumsphase in einem geeigneten Betrieb. Bei der Suche von Praktikumsbetrieben werden Sie durch den betreuenden Lehrer unterstützt. Das Praktikum dient der Vertiefung und Erweiterung der im Unterricht erworbenen berufsfeldbezogenen Kenntnisse und Fertigkeiten. 

 

Wir vermitteln Ihnen das notwendige Wissen auf der Grundlage des Lehrplanes in folgenden Berufsbereichen:

  • Metalltechnik
  • Bautechnik
  • Ernährung, Gästebetreuung und hauswirtschaftliche Dienstleistung

Im Mittelpunkt steht die Vermittlung von Grundkenntnissen und Grundfertigkeiten des jeweiligen Berufsfeldes. Sie erlernen grundlegende handwerkliche Tätigkeiten und deren Anwendung bei der praktischen Umsetzung von Arbeitsaufträgen. Sie sind danach in der Lage, typische Materialien des Berufsfeldes zu bearbeiten und zu verarbeiten.

 

Abschluss

Der erfolgreiche Abschluss des BGJ führt zur Erfüllung der Berufsschulpflicht und wird auf einem Abschlusszeugnis bescheinigt. Der Abschluss kann in der weiterführenden Berufsausbildung als erstes Lehrjahr anerkannt werden.

 

Bewerbung

Die schriftliche Bewerbung kann direkt beim BSZ Freital - Dippoldiswalde erfolgen. Außerdem kann auch die Bundesagentur für Arbeit mit einer Ziel- und Eingliederungsvereinbarung zu uns vermitteln.

Berufliches Schulzentrum "Otto Lilienthal"
Freital-Dippoldiswalde
Otto-Dix-Str. 2,  D-01705 Freital

Tel.: +49 351 649630,  Fax: +49 351 6496399
E-Mail: kontakt(at)bsz-freital-dippoldiswalde.de

Außenstellen

Weißeritzstr. 11
01744 Dippoldiswalde

 

Weißeritzstr. 4
01744 Dippoldiswalde

Tel.: +49 3504 6258589 

Altenberger Str. 31
01768 Glashütte

Tel.: +49 35053 47356