• Ausbildungsdauer: 3 1/2 Jahre
  • Industrie
  • Bezirksfachklasse
Durch eine breit angelegte Grundausbildung, die auch die Metallbearbeitung einschließt, sollen Gießereimechaniker mit allen Techniken des Formens, Schmelzens und Gießens von der Aufbereitung des Formstoffes bis zum Putzen des Gussstückes vertraut werden. Ihre eigentlichen Aufgaben finden sie bei der maschinellen Herstellung von Formen und Kernen, der maschinellen Formstoffaufbereitung und beim mechanischen Gießen. Sie überwachen mechanisch, hydraulisch oder pneumatisch gesteuerte Bewegungsabläufe, die sowohl im Sichtbereich als auch von Schaltzentralen aus mit Hilfe von Fernanzeigen geregelt werden. Sie sollen Maschinen und Anlagen der Gießereiindustrie instand halten und reparieren können.

Die Ausbildung erfolgt in den Fachrichtungen
  • "Handformguss",
  • "Maschinenformguss" oder
  • "Druck- und Kokillenguss".

Berufliches Schulzentrum "Otto Lilienthal"
Freital-Dippoldiswalde
Otto-Dix-Str. 2,  D-01705 Freital

Tel.: +49 351 649630,  Fax: +49 351 6496399
E-Mail: kontakt(at)bsz-freital-dippoldiswalde.de

Außenstellen

Weißeritzstr. 11
01744 Dippoldiswalde

 

Weißeritzstr. 4
01744 Dippoldiswalde

Tel.: +49 3504 6258589 

Altenberger Str. 31
01768 Glashütte

Tel.: +49 35053 47356