herbst.jpg

18.05.2018
(STE)

 

Uhrmacherlehrlinge auf Fachexkursion in Dresden

Wir, die Klasse UMC17 der Außenstelle Uhrmacherschule Glashütte, besuchten am 17.5.18 den Mathematisch-Physikalischen Salon in Dresden.
Unsere Gruppe lernte die Geschichte Sachsens in Zusammenhang mit der Entwicklung von Zeitmessung und Uhrmacherei kennen. Besonders beeindruckt haben uns die Planetenlaufuhr (von 1563-1568) und die Taschenuhr „Grande Complication Nr. 42500“ der Firma Lange.
Wir konnten die Uhrentechnik aus dem 16. Jahrhundert im Vergleich zu den Uhren aus der Mitte des vergangenen Jahrhunderts betrachten. Ausgestellt dazu war eine beeindruckende Maschine zum Bohren der Lochsteine aus Rubin mit Hilfe von Diamantpaste.

 

Die Uhrmacher der damaligen Zeit halfen sich mit beeindruckenden mechanischen Mitteln, um die aus heutiger Sicht enormen technischen Leistungen zu vollbringen.
Den Abschluss unserer Führung bildete das Gerät für die Erzeugung des Zeitnormals für Sachsen im 18. Jahrhundert in Dresden, welches uns sehr begeisterte.
Leider verging die Zeit viel zu schnell für die Fülle von Exponaten und Informationen in dieser Ausstellung und wir werden sicher alle noch einmal dorthin zurückkehren.

Berufliches Schulzentrum "Otto Lilienthal"
Freital-Dippoldiswalde
Otto-Dix-Str. 2,  D-01705 Freital

Tel.: +49 351 649630,  Fax: +49 351 6496399
E-Mail: kontakt(at)bsz-freital-dippoldiswalde.de

Außenstellen

Weißeritzstr. 11
01744 Dippoldiswalde

 

Weißeritzstr. 4
01744 Dippoldiswalde

Tel.: +49 3504 6258589 

Altenberger Str. 31
01768 Glashütte

Tel.: +49 35053 47356