haus1.jpg

13.04.2018
(STE)

 

Uhrmacherlehrlinge auf Exkursion in der Schweiz 

Grüezi, es war wieder soweit. Eine der weltgrößten Schmuck-und Uhrenmessen startete am 22.3. in Basel und 31 Schüler der Uhrmacherschule Glashütte des Beruflichen Schulzentrums “Otto Lilienthal” Freital-Dippoldiswalde durften wieder einmal live dabei sein. Durch die Finanzierung Glashütter Uhrenfirmen wurde den Auszubildenden der Firmen Wempe, A. Lange & Söhne und Nautische Instrumente Mühle diese Studienreise ermöglicht. Den Berufsfachschülern der staatlichen Berufsschule wurde die Fahrt durch weitere Spenden der Firma NOMOS Uhren und der Deutschen Gesellschaft für Chronometrie mitfinanziert.

Eva Würzner und Gerda Schneider (v.l.) vor einem historischen Turmuhrwerk im Uhrenmuseum Beyer in Zürich.

Besichtigungen der Firma Erwin Sattler bei München und der privaten Uhrensammlung Beyer in Zürich, waren dabei nur wenige der Highlights dieser Exkursion. Während bei der Firma Sattler das Augenmerk auf sehr exklusiven und hochmodernen Großuhren und deren Fertigungsverfahren lag, entzückte das Uhrenmuseum mit seinen Schätzen der Vergangenheit. Da die schöne Stadt Zürich noch viel mehr zu bieten hat, wurden die Schüler noch mit einer Stadtrundfahrt begeistert. Die charismatische Stadtführerin Barbara überzeugte mit viel Begeisterung und informativen Vorträgen vor Ort. Den krönenden Abschluss bildete die Baselworld mit ihren über 1500 Ständen, in denen die Firmen der Uhren- und Schmuckbranchen ihre neuesten Kunstwerke präsentierten. Die Messe schuf auf 88.000m² einen gewaltigen multikulturellen Raum für Sammler und Tüfftler, ein Paradies für die werdenden Uhrmacher.
Mit Trauer, aber auch leichtem Heimweh beendeten die Azubis ihren Aufenthalt und begaben sich am Samstag auf den Heimweg, um von den zahlreich gewonnenen Erfahrungen zu berichten. Die Vorfreude auf das nächste Jahr und neue Eindrücke für das folgende Lehrjahr, werden bereits wieder geschürt. 

Linda Brzezinski, Tom Preininger (beide UMC16)

 

Berufliches Schulzentrum "Otto Lilienthal"
Freital-Dippoldiswalde
Otto-Dix-Str. 2,  D-01705 Freital

Tel.: +49 351 649630,  Fax: +49 351 6496399
E-Mail: kontakt(at)bsz-freital-dippoldiswalde.de

Außenstellen

Weißeritzstr. 11
01744 Dippoldiswalde

 

Weißeritzstr. 4
01744 Dippoldiswalde

Tel.: +49 3504 6258589 

Altenberger Str. 31
01768 Glashütte

Tel.: +49 35053 47356