stemmeisen.jpg
13.03.2018
(PE)

Airbus Defence and Space

Am 13.02.2018 starteten wir mit 25 Personen, Schülern, Lehrern und Vereinsmitgliedern unsere Exkursion nach Manching. Die Kraftfahrer des Busunternehmens "Ideal-Tours" aus Dresden waren pünktlich vor Ort. Doch der Kreisverkehr vor der Schule war gesperrt. So galt es erst einmal alle Teilnehmer „einzusammeln“.

Ohne Zwischenfälle gelangten wir nach Manching, manövrierten uns dort durch enge Straßen zu unserem Mittagslokal „Knossos“. Erstaunlich schnell gelang es dem Team dieses griechischen Restaurants uns 27 Personen hervorragend und preiswert zu verköstigen. Ein Lob an die Küche.

 

Am Airbus-Objekt wurden wir freundlich empfangen und routiniert kontrolliert. Nach kurzer Kaffeepause stellte uns Frau Flöter Herrn Eckert vor. In einem Vortragssaal begann mit der Vorstellung des Unternehmens, nach eigenen Worten also mit der grauen Theorie. Doch so grau war sie gar nicht. Im Gegenteil. Herr Eckert hatte seinen Vortrag an die Erwartungen unserer jungen Teilnehmer angepasst. In einem gekonnten Dialog zog er die Zuhörer in seinen Bann und vermittelte gleichzeitig viele Hinweise zu Bewerbungen. Immer wieder verwies er auf die vorausschauende Personalpolitik der Firma.

Ansage.mp3 (Audio ~2MB)

Allein dadurch hätte sich unsere weite Fahrt schon gelohnt. Doch dann ging es in die Hallen. Fotografieren war nicht ohne Grund streng verboten. Wir sahen Flugzeuge, die wir bisher nur aus der Literatur kennen, während Wartungskontrollen direkt vor uns. Die Systematik der Aufbewahrung von Teilen und Werkzeugen sowie die Sauberkeit waren ebenso beeindruckend wie die technischen Zusammenhänge, die wir erläutert bekamen. Abschließend durften wir noch das firmeneigene Luftfahrtmuseum besichtigen. Was als kurze Zwischeneinlage geplant war, entwickelte sich zu einer einstündigen Gesprächsrunde. Wir hatten den Eindruck, auch Herr Eckert hatte Gefallen am technischen Interesse unserer Jugend.

Mit Verspätung ging es dann heimwärts. Zur Abwechslung lieferte uns Daniel eine kleine Showeinlage.  Ganz professionell tätigte er eine Ansage als Flug (Reise) -begleiter. Einfach Spitze.

So war der Tag voller Erlebnisse. Was bleiben wird sind die vielen erhaltenen Informationen und das Leuchten in den Augen Vieler. Wir werden sehen, vielleicht beginnt der ein oder andere Schüler bei Airbus …

 

Berufliches Schulzentrum "Otto Lilienthal"
Freital-Dippoldiswalde
Otto-Dix-Str. 2,  D-01705 Freital

Tel.: +49 351 649630,  Fax: +49 351 6496399
E-Mail: kontakt(at)bsz-freital-dippoldiswalde.de

Außenstellen

Weißeritzstr. 11
01744 Dippoldiswalde

 

Weißeritzstr. 4
01744 Dippoldiswalde

Tel.: +49 3504 6258589 

Altenberger Str. 31
01768 Glashütte

Tel.: +49 35053 47356