teich2.jpg

 Flyer zu "Tag der offenen Tür"      

am Sonnabend, 03. März 2018 in der Zeit von 09:00 bis 12:30 Uhr

Das Berufliche Schulzentrum „Otto Lilienthal“ Freital-Dippoldiswalde mit seinen Außenstellen in Dippoldiswalde und Glashütte bietet zum Tag der offenen Tür am 
03. März 2018 von 9:00 bis 12:30 Uhr allen Interessierten die Gelegenheit, sich über die verschiedenen Möglichkeiten der schulischen und beruflichen Bildung eingehend zu informieren.

Vortragsprogramm

Hochschulreife (Abitur)

09:15 Uhr und 11:15 Uhr
Aula

Abitur und Wissen über moderne Technologien durch Ausbildung im
- Beruflichen Gymnasium, Fachrichtung Technikwissenschaften
  (Maschinenbautechnik, Luftfahrttechnik, Elektrotechnik und
  Datenverarbeitungstechnik)
- Beruflichen Gymnasium, Informations- und Kommunikationstechnologie

Fachhochschulreife

10:15 Uhr
Aula

Der Weg zur Fachhochschule - Fachhochschulreife an der
- Fachoberschule Wirtschaft und Verwaltung
- Fachoberschule Technik

Berufsabschluss im gewerblichen Bereich
09:30 Uhr

Zimmer: 2.1.02

Solide Grundkenntnisse und Fertigkeiten in einem der zwei Berufsfelder Holztechnik, Raumgestaltung / Farbtechnik - ein Einstieg in die Berufsausbildung
- Berufsgrundbildungsjahr Holztechnik bzw. 
- Berufsgrundbildungsjahr Raumgestaltung/Farbtechnik

 

 Sonnabend, 27. Januar 2018
Berufsschule, Berufsfachschule, Fachoberschule,
Berufliches Gymnasium, Fachschule

25.10.2017 (MOS)


Das Berufliche Schulzentrum "Otto Lilienthal" Freital  lädt Schülerinnen und Schüler der Klassen 8, 9 und 10 zu den traditionellen Schnupperkursen
am Sonnabend, 27. Januar 2018 in der  Zeit von 09:00 bis 12:00 Uhr ein. 
Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich!

            

Online-Anmeldung
Fax: 0351 6496399

E-Mail: kontakt@bsz-freital-dippoldiswalde.de

10.03.2017
(Gerd Seidel
Fachberater Holztechnik)

Landesleistungsvergleich des 1.Lehrjahres Holztechnik

Landesleistungsvergleich des 1. Lehrjahres Holztechnik
Am 9. März 2017 fand am Berufsschulstandort Limbach-Oberfrohna der Leistungsvergleich des 1. Lehrjahres Holztechnik statt. Dazu waren 23 Auszubildende aus 8 sächsischen Berufsschulzentren angereist, um die Besten zu ermitteln und um ihre Schule würdig zu vertreten.
Innerhalb von 4 Stunden mussten zwei Buchstützen ausschließlich mit Handwerkzeugen hergestellt werden. Dabei waren neben der Werkzeugbeherrschung die richtige Arbeitsplanung, zügige Durchführung und exakte Arbeitsweise ausschlaggebend.
Nach Abschluss der Arbeiten wurde von einer fachkundigen Jury – bestehend aus 10 Fachlehrern – die Bewertung vorgenommen. Neben dem Gesamteindruck wurden Kriterien wie Maßhaltigkeit, Oberflächengüte, Qualität der Verbindungen sowie die Arbeitsweise beurteilt. Obendrein ging in die Wertung noch ein kleiner Teil mit Theoriefragen ein.
Schlussendlich stellte sich heraus, dass die Aufgabe schwieriger war, als sie anfangs aussah. Denn neben dem fast perfekten Werkstück fanden sich auch „Bausätze“ als Endergebnis wieder. Grundsätzlich wurde dieser Tag von allen Teilnehmern als ausgesprochen lehrreich empfunden, da er doch eine gute Vorbereitung auf die spätere Gesellenprüfung darstellt. Außerdem bekam jeder Teilnehmer einen von den Fachkollegen und Schulen zur Verfügung gestellten Preis.

 

2. Platz 1. Platz 3. Platz
Paul Klotsche
BSZ Freital
Ramon Nitzsche
BSZ Zschopau

Clemens Oehmichen
BSZ Freital

Das Gesamtergebnis des Tages zeigte, dass es im Holzhandwerk hervorragende Auszubildende gibt, die auch schwierigen Aufgaben gewachsen sind und damit dem hohen Niveau der Ausbildung gerecht werden. Ein besonderer Dank gilt allen Fachkollegen der Holztechnik in Sachsen, welche mit ihrem unermüdlichen Engagement diese mitterweile zum 14. mal stattgefundene Veranstaltung ermöglichten.

Berufliches Schulzentrum "Otto Lilienthal"
Freital-Dippoldiswalde
Otto-Dix-Str. 2,  D-01705 Freital

Tel.: +49 351 649630,  Fax: +49 351 6496399
E-Mail: kontakt(at)bsz-freital-dippoldiswalde.de

Außenstellen

Weißeritzstr. 11
01744 Dippoldiswalde

 

Weißeritzstr. 4
01744 Dippoldiswalde

Tel.: +49 3504 6258589 

Altenberger Str. 31
01768 Glashütte

Tel.: +49 35053 47356